News

Wintervorbereitung Herren 2009/2010

hier der aktuelle Trainingsplan zur Wintervorbereitung 2009/2010.

(nur für Mitglieder sichtbar)

Damenmannschaft des FC Germania Schwarzach überzeugte bei den Hallenbezirksmeisterschaften

Am Samstag, den 16.01.2010, fanden in Ottenau die Bezirksmeisterschaften im Hallenfußball statt.
10 Mannschaften wurden in zwei Gruppen eingeteilt.
Die Damen des FC Germania Schwarzach wurde in die Gruppe 1 mit FV Muggensturm, FC Neuweier, SG Bischweier und SV Ottenau gelost.
Im Ersten Spiel gegen Muggensturm brauchte die Mannschaft ein wenig Anlaufzeit, um sich mit der Halle vertraut zu machen. Sophia Zimpfer konnte aber das erlösende Tor zum 1:0 erzielen. Ab da wurde immer wieder versucht, mit guten Spielzügen den Gegner in Schacht zu halten. Leider konnte man in der weiteren Zeit kein Tor mehr erzielen, wobei man hinten auch nichts zuließ.  So gewann man das erste Spiel mit 1:0.
Im Zweiten Spiel gegen Neuweier ging man früh 1:0 in Führung, wiederum durch Sophia Zimpfer. In der Folgezeit wollte man dann weitere Tore erzielen und lies dabei die Abwehrarbeit etwas schleifen. Prompt wurde das mit dem 1:1 bestraft. Aber das Gegentor war wie...

mehr...
Ehrung für 40-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin

 

Rheinmünster(nn). Am vergangenen Samstag wurde Frau Hildegard Wagner, im Kreis ihrer Gymnastikfrauen, für ihre 40-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin geehrt. „Wir von der Vorstandschaft sind sehr stolz auf Sie und Ihre Gruppe“ verkündete Jörg Schuh, 1. Vorsitzender des FC Germania Schwarzach, bei der Überreichung der Ehrenurkunde und der silbernen Vereinsehrennadel des FC Germania Schwarzach. Des Weiteren überreichte Herr Vito Voncina vom Südbadischen Fußballverband die Verbandsehrenurkunde an Frau Wagner.

Die Gymnastikgruppe wurde am 5.12.1969 durch Frau Berta Huber ins Leben gerufen. Die Baden-Badnerin war gerade einmal 22 Jahre alt, als sie das Amt der Übungsleiterin übernahm. Ist doch Frau Hildegard Wagner, die im Übrigen von 1968 bis 1978 an der Schwarzacher Realschule tätig war und nach einer Mutter-Pause seit 1981 an der Baden-Badener Realschule unterrichtet, seitdem ununterbrochen Übungsleiterin dieser Gymnastikgruppe, das ist eine tolle, sehr beachtliche  und vor allem anzuerkennende Leistung so Schuh.
Waren es in den Anfängen 28 Frauen in der...

mehr...
pressebericht
FCG Schwarzach – FV Söllingen

Am Sonntag waren viele Nikoläuse im Hohlerwald anzutreffen. Geschenke gab es dann auch, aber nicht unter den Spielern der sich begegnenden Mannschaften auf schwierigem Geläuf. Der große Leistungsunterschied, den die Tabellenstände der Nachbarvereine vermuten lassen, war zunächst nicht zu erkennen. Der Außenseiter ging in der 10. Minute sogar in Führung. Gästestürmer Michael Pütz dribbelte elegant an mehreren Gegenspielern vorbei in Richtung Strafraum, steckte durch zu Sturmpartner Thomas Kappler, der den Ball an Torhüter Manuel Näpelt vorbei ins Tor schob. Diese Führung spielte  den Söllingern zunächst in die Karten. Sie zogen sich etwas zurück und die Heimelf versuchte mit spielerischen Mitteln zum Ausgleich zu kommen. Der sehr auffällige Gästespielmacher Jürgen Mack sorgte mit seinen gekonnten Einzelaktionen immer wieder für Entlastung und so boten sich auf beiden Seiten Chancen. In der 21. Minute endete ein über Jonas Siegel und Rico Meyer herrlich vorgetragener Angriff der Schwarzacher bei Wolfgang Regenold, der völlig freistehend...

mehr...
Clubhaus-Neubau der Fußballer nimmt Konturen an / 100 000 Euro Eigenleistung
„Germania“ schafft Zwischenziel

 

Rheinmünster-Schwarzach(als). Die Arbeiten am neuen Clubhaus des FC „Germania“ Schwarzach schreiten zügig voran. Im Zusammenhang mit einem Bürgschaftsantrag bei der Gemeinde Rheinmünster waren zuletzt Zweifel am Finanzierungskonzept des Clubhauses laut geworden (der ABB berichtete). Zu erbringende Eigenleistungen in Höhe von rund 100 000 Euro waren für das Projekt veranschlagt worden.
Nach knapp zweieinhalb Monaten Bauzeit wurde mit dem Betonieren der Decke des Erdgeschosses nun das erste Zwischenziel der Rohbauarbeiten erreicht. „Wir von der Vorstandschaft sind sehr stolz auf das, was bis zum heutigen Tag geschafft wurde“, äußerte sich Vereinsvorsitzender Jörg Schuh anerkennend angesichts der erbrachten Arbeitsleistung. Lediglich für die Materialkosten habe man bislang aufkommen müssen.
Besonders hob Schuh in diesem Zusammenhang die große Helfergruppe der Mittwochs-Gymnastik und der Mitglieder des FC „Germania“ hervor, die sich in den zurückliegenden Wochen für das Bauprojekt engagiert hatten. „Sollte das Wetter in den nächsten Wochen mitspielen, könnten wir noch in 2009 das Dach aufschlagen“,...

mehr...
aktivitäten
Nikolaus-Party am 6.12.09

Am 6. Dezember veranstaltet der FC Germania Schwarzach, im Anschluss an das letzte Heimspiel im Jahr 2009, eine Nikolaus-Party im Hohlerwald. Hierzu laden wir alle Aktiven, Fans und Mitglieder recht herzlich ein. Bei weihnachtlichem Ambiente mit Glühwein und Bratwürsten freuen wir uns schon jetzt auf Ihr Kommen.

Die Vorstandschaft

pressevorbericht
FC Germania Schwarzach – FV Söllingen

Am kommenden Sonntag trifft der FC im Nachbarschaftsduell auf den FV Söllingen. Betrachtet man sich man sich die „Fieberkurven“ beider Vereine so ähneln sie sich doch sehr. Allerdings mit gegensätzlichen Auswirkungen. Beide Vereine festigen derzeit ihre Tabellenplätze. Die Schwarzacher sind auf dem besten Wege, aus dem Zweikampf um die Meisterschaft einen Dreikampf werden zu lassen. Söllingen kommt unten nicht weg.

Es sollte für die Heimelf eine große Motivation sein, auch im letzten Spiel vor der Winterpause ungeschlagen zu bleiben um im neuen Jahr weiter anzugreifen. Da derzeit um den Clubhausbau auch alles rund läuft wäre dies ein toller Abschluss, den sich alle Beteiligten verdient hätten. Der Auswärtssieg zuletzt in Neusatz sollte ein Übriges dazu beitragen. Doch erst muss Söllingen bezwungen werden.  Die Gäste wussten, dass sie vor einer schweren Saison stehen, waren doch einige namhafte Abgänge zu verzeichnen. Noch haben sie einen komfortablen Abstand zum Drittletzten. Was sich nicht veränderte...

mehr...
Cimg1829-1
FCG informiert über Clubhaus-Neubau
Unmut über Ablehnung des Bürgschaftsantrages

Rheinmünster-Schwarzach(als). Die Ablehnung eines Bürgschaftsantrags für das neue Clubhaus durch den Gemeinderat sorgt derweil beim FC Germania Schwarzach für Unmut. Um die Wogen zu glätten und Unstimmigkeiten aus dem Weg zu räumen hatte der Verein unter dem Vorsitzenden Jörg Schuh nun zu einer Mitgliederversammlung im „Gast Stüble Lindenhof“ geladen.
Schuh zeigte sich enttäuscht, dass bei der Entscheidungsfindung des Gemeinderats gegen eine Bürgschaft für das sich im Bau befindende Vereinsgebäude im Hohlerwalde, die soziale Bedeutung des mitgliederstärksten Vereins in Rheinmünster schlichtweg ignoriert wurde. Anschließend gab Norbert Stärk, zweiter Vorstand des FCG einen kurzen Abriss über die bereits geleistete Arbeit am Clubhaus und das damit verbundene Finanzierungskonzept. Einen Wert von rund einer halben Million Euro werde die Immobilie nach ihrer Fertigstellung besitzen, davon seien 337000 Euro durch Zuschüsse bereits abgedeckt. Die in einer nichtöffentlichen Sitzung am 26. Oktober abgelehnte Bürgschaft der Gemeinde habe sich jedoch lediglich auf 75000 Euro erstreckt, da für...

mehr...
Pressebericht
FCG Schwarzach - SV Leiberstung

Schwarzach nutzte die Gunst der Stunde und konnte mit dem Heimsieg gegen Leiberstung den Abstand zur Spitze verkürzen, da die Führenden patzten. Es war ein hartes Stück Arbeit. Die Leiberstunger waren gut eingestellt und willensstark. Der agile Gästestürmer Waldemar Lind lief in der 15. Minute aus abseitsverdächtiger Position völlig freistehend Richtung Germanentor zu, vertändelte jedoch leichtfertig. So konnte Keeper Näpelt den Ball einfach aufnehmen. Die Partie war ausgeglichen und bot wenig spielerische Höhepunkte. Der Schiedsrichter zeigte sich während des ganzen Spieles leider nicht immer auf der Höhe des Geschehens. Auf beiden Seiten wären Elfmeterentscheidungen möglich gewesen, wobei die klareren Situationen zu ungunsten der Leiberstunger ausgingen. Kurz vor dem Pausenpfiff schlug Martin Lusch einen Diagonalball auf Verdacht Richtung Strafraum der Gäste, Wolfgang Regenold antizipierte das Geschehen und sorgte mit einem trockenen Schuss ins lange Eck für die recht schmeichelhafte 1:0 Führung der Heimelf.

Andreas Kölmel konnte mit dem Spiel seiner Elf...

mehr...
FCG - SV Leiberstung
Vorwort (Trainer)

Mit dem kommenden Spieltag wird die Vorrunde der Saison 2009/2010 komplettiert. Dies möchte ich zum Anlass nehmen auf das Bisherige zurück zu schauen. Was ist passiert? Nach einem gelungenen Saisonstart standen wir am 6. Spieltag vor unserem Gastspiel beim Tabellenführer in Hügelsheim auf dem 2. Tabellenplatz und haben dort sehr unglücklich in der Schlussphase verloren. Aufgrund verschiedener Faktoren war diese Niederlage der Start einer schmerzhaften Lernphase, die sicherlich mit der verdienten 2-5 Klatsche in Stollhofen ihren negativen Höhepunkt fand. Zum Einen konnten wir den Ausfall wichtiger Stammspieler nicht kompensieren, zum Anderen hat man aber auch deutlich gesehen, dass meine junge Mannschaft noch lernen muss mit schwierigen Situationen besser umzugehen. Nach dem Stollhofen-Debakel wurde das gegen Vimbuch gewonnene Pokalspiel von uns als Wendemarke auserkoren. Es folgten mit 4 Siegen und 2 Unentschieden tatsächlich bessere Zeiten und auch wieder ansprechende Leistungen. In Greffern, gegen Weitenung und letzte Woche in Bühl hat die...

mehr...