News

Samstag 24.06.17 um 13:30 Uhr in Durmersheim
B-Junioren-Bezirkspokalfinale 2016/17

Zeitungsbericht: Sportfest FC Germania Schwarzach

vom 15.06.17 bis 18.06.17
Sportfest 2017

Am 15.06.17
Hobbyturnier 2017

Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – TC Fatihspor Baden-Baden 1:2 (1:2, Kreisliga A Süd)

Bei subtropischen Temperaturen legten die Germanen erneut einen Blitzstart hin und gingen bereits nach 3 Minuten in Führung. Jonas Siegel setzte sich auf der linken Angriffseite durch und seine Hereingabe verwertete Manuel Gartner mit einem trockenen Schuss ins lange Eck. In den folgenden zwanzig Minuten entwickelte sich angesichts der Temperaturen eine flotte Partie mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Doch je länger das Spiel dauerte, desto mehr bekamen die Gäste dank spielerischer Vorteile ein Übergewicht. In der 30.Minute erzielte Nestor Aze nach einem Eckball den Ausgleich und noch vor der Pause gelang den Kurstädtern die Führung, als Murat Sür einen zu kurzen Rückpass zum Torwart erlief und routiniert den Keeper umspielte und den Ball einschob.

In der zweiten Hälfte bemühten sich die Germanen um den Ausgleich, doch die sengende Hitze und die solide Gäste-Defensive um Spielertrainer Ergün Bilici ließ nur sehr wenig zu. Und mit zunehmender Spieldauer kamen die Gäste immer...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – Spvgg Ottenau 1:0 (0:0, Bezirkspokal-Finale Frauen)

Das äußere Ambiente für ein stimmungsvolles Finale war gegeben. Petrus sorgte für herrliches Vorsommer-Wetter, die Sportanlage im Hohlerwald zeigte sich von ihrer besten Seite und als die Spielerinnen unter den Klängen des Badner-Liedes einliefen, hatten sich über 300 Zuschauern im Hohlerwald eingefunden und bildeten somit einen prächtigen Rahmen für das zweite Heimspiel-Finale einer Germanen-Mannschaft.

Von Beginn an entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, in der beide Seiten zunächst ihr Hauptaugenmerk auf die Defensive richteten. Die Gastgeberinnen besaßen in der ersten Viertelstunde zwei Halbchancen durch Jana Velten und Claudia Küpferle, als sie nach einem abgewehrtem Freistoss von Isabell Zink kurz vor der Torhüterin an den Ball kam, jedoch knapp scheiterte. In der 19.Minute hatten die Gäste die bis dahin beste Möglichkeit, als eine Stürmerin frei auf das FC-Tor zulief, den Ball jedoch knapp über das Tor setzte. Bis zur Halbzeit blieb es beim torlosen Remis, wenngleich die Gäste ab der zwanzigsten Minute...

mehr...
Vorwort "Schwarz auf Weiss"

Hallo liebe Fußballfreunde,
 

Im Namen des FC Germania Schwarzach begrüße ich Sie recht herzlich zu den beiden letzten Pflichtspielen der Saison 2016/2017 unserer beiden Senioren-Mannschaften vor heimischen Publikum. Ein besonderer Willkommensgruß gilt unseren beiden Gästenteams – der Spvgg Ottenau sowie Fatihspor Baden-Baden - mit Ihrem Anhang.
 

Der Höhepunkt aus Germanensicht steigt an Christi Himmelfahrt, wenn sich im Bezirkspokal-Finale der Frauen der FC Germania Schwarzach und die Spvgg Ottenau gegenüber stehen.

Beide Mannschaften belegen in der Abschlusstabelle der Bezirksliga einen Mittelfeldplatz und hatten weder mit dem Aufstieg noch mit dem Abstieg etwas zu tun. Deshalb legten beide Teams bereits in der Schlussphase der Meisterschaftsrunde ihren Fokus auf das Pokalendspiel. So verzichteten beide Trainer am vergangenen Sonntag, als beide Mannschaften in Ottenau im letzten Punktspiel aufeinandertrafen, auf die eine oder andere angeschlagene Spielerin, sodass das Endergebnis von 3:0 nur bedingt aussagekräftig ist.

Die Murgtälerinnen feierten Ihre letzte Bezirksliga-Meisterschaft in der Saison 2012/2013, wo...

mehr...
Zeitungsbericht: Anne-Rose Gangl
Jahreshauptversammlung des FC Germania Schwarzach

Rheinmünster-Schwarzach (ar). Bereits zum dritten Mal steht die Damenmannschaft des FC Germania Schwarzach im Endspiel um den Bezirkspokal. An Christi Himmelfahrt, 25. Mai, können die Fußballerinnen aus der Münstergemeinde mit ihrem Trainer Martin Götz den Pokal in den Hohlerwald holen. Das Spiel gegen die Sportvereinigung Ottenau beginnt um 16 Uhr auf dem Sportgelände des FC Germania Schwarzach.

„Wir wollen Pott in den Hohler holen“, sagte FC Germania Vorsitzender Jörg Schuh, der bei den anstehenden Wahlen einvernehmlich für weitere zwei Jahre in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt wurde. Schuh lenkt seit 2009 die Geschicke des FC Germania.

Aktuell belegen die FC Germania Fußballerinnen den siebten Tabellenplatz in der Bezirksliga Baden-Baden. Allerdings lässt der Nachwuchs auf sich warten, wie Sportleiter Anton Hauns erklärte. So wechseln in der nächsten Saison keine Juniorinnen-Spielerinnen in die Frauenmannschaft. „Sollten wir in naher Zukunft keine Juniorinnen-Teams auf die Beine bringen, wird es spätestens in drei bis vier Jahren...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – VfR Achern 2:2 (2:2, Kreisliga A Süd)

Wer etwas länger den Sonntagsnachmittags-Kaffee genoss, verpasste die beste Phase der Germanen, denn bereits nach vier Minuten führten die Gastgeber durch zwei schnelle Tore von Goalgetter Manuel Gartner mit 2:0. Und auch in den folgenden 20 Minuten schien der FC einem ungefährdeten Sieg entgegen zu steuern. Doch als die Gäste in der 29. Minute mit ihrer ersten gefährlichen Aktion durch Lucky Eriamiantor zum Anschlusstor kamen, war es mit der Germanen-Herrlichkeit vorbei. Noch vor der Pause schaffte der VfR den Ausgleich durch einen sehenswerten Freistoss von Mehdi Azizi in den Winkel.

In der zweiten Hälfte spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab und Torraumsze-nen waren auf beiden Seiten an einer Hand abzuzählen. Die Germanen hatten in der 75.Minute noch einen Lattentreffer zu verzeichnen, während den Gästen in der 84.Minute fast noch der Sieg-treffer gelungen wäre, doch Keeper Manuel Näpelt konnte einen Gewaltschuss gerade noch um den Pfosten lenken. So blieb...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – FV Iffezheim 3:0 (1:0, Frauen-Bezirksliga)

Dass der Germanen-Anhang doch noch einen Heimsieg feiern konnte, lag am Frauenteam. Wobei man beiden Mannschaften anmerkte, dass die Punkterunde gelaufen ist und die Partie nur in wenigen Phasen Bezirksliga-Niveau aufwies. Das abgeschlagene Schlusslicht hatte nur noch einen Rumpfkader zur Verfügung und den Gastgeberinnen merkte man an, dass der Fokus auf das Pokalfinale ausgerichtet ist. Letztlich reichte es durch Tore von Nadine Gebauer, Dunja Haas und Luisa Daniel zu einem Pflichtsieg, der jedoch nicht überbewertet werden sollte. Wie es der Spielplan nun mal so will, steht am kommenden Sonntag das letzte Saisonspiel in Ottenau auf dem Programm, ehe man sich fünf Tage später an Christi Himmelfahrt – diesmal im Hohlerwald - zum Saisonhöhepunkt erneut gegenüber steht.