News

Vorbericht
SV Oberachern 2 : FC Schwarzach, Sonntag 15.00 Uhr

Noch steht die Landesliga-Reserve auf dem sicheren Rang 13, doch spätestens nach der 3:4 Niederlage beim FV Stollhofen wird die Luft nach unten immer dünner. Ganze zwei Pünktchen trennen den Vorjahresvierten noch von Schlusslicht Altschweier.
Deshalb ist ein Sieg am Sonntag Pflicht, auch wenn der Gegner zu den Topteams der Liga zählt. In 26 Punktspielen musste der FC Schwarzach erst dreimal als Verlierer den Platz verlassen. Auf der anderen Seite stehen für den Tabellendritten aber bereits zwölf Remis zu Buche. Deshalb ist der Zug nach ganz oben mit elf bzw. zwölf Punkten Rückstand auf das Führungsduo Vimbuch und Kappelrodeck/Waldulm bereits abgefahren. Die Elf aus Rheinmünster kann also befreit aufspielen.
Die eklatante Abschlussschwäche ist mit ein Grund für die derzeitige Misere bei den Achertälern. Jetzt fällt mit Darko Saban (11 Saisontore) auch noch der bislang beste Torschütze aus.
Mit Glücksgöttin Fortuna war die Elf von Coach Mirko Karcher in dieser Saison nur ganz selten im Bunde. Das Glück kommt aber nicht immer von alleine, manchmal muss man es halt erzwingen. Dazu ist aber auch der unbändige Wille aller Akteure von der ersten bis zur letzten Minute erforderlich.
Im Hinspiel trennten sich beiden Remiskönige der Liga standesgemäß 2:2.

RM
Richard Morgenthaler (SVO)

zurück...