News

Plakat
Aktivitäten
Kuh-Lotto + Sonderverlosung

Nach dem letzten Heimspiel der Saison 08/09 findet am 06.06.2009 das Kuh-Lotto am Sportplatz statt.

Der Losbesitzer des Feldes, das von der Kuhflade getroffen wird, gewinnt einen Plasma-Fernseher im Wert von 800 Euro. Für die 8 umliegenden Felder gibt es weitere wertvolle Sachpreise (u.a. ein Kärcher Hochdruckreiniger im Wert von 600 Euro).

 

Die Sonderverlosung findet am 14.6.2009 im Rahmen des Sportfestes (11.6.-14.06.) im Hohlerwald statt.

Zu gewinnen gibt es einen "VW Fox" im Wert von 12.000 Euro.

 

Der Lospreis beträgt 2,50 Euro. Die Lose können im Clubhaus bzw. bei jedem aktiven Mitglied erworben werden.

 

Die Spielregeln für das Kuh-Lotto:
Das gesamte Spielfeld des Hartplatzes gilt als Kuhfladen- bzw. Gewinnfläche und wird im Vorfeld abgemessen. Das Spielfeld wird in Quadratmeterfelder eingeteilt, so dass ausreichend Feldnummern zur Verfügung stehen.
Die Quadratmeterfläche, die von dem Kuhfladen der Kuh als Erstes getroffen wird, gewinnt den Hauptpreis. Die acht angrenzenden bzw. darum herum liegenden Quadratmeterflächen bzw. Feldnummern erhalten jeweils weitere wertvolle Sachpreise.
Es gilt nur der erste Kuhmisthaufen als „gewinnbringende Quadratmeterfläche“ und kein Ableger oder Nachzügler davon.
Ist der zuerst abgelegte Kuhmist über zwei verschiedene Felder bzw. Quadratmeter-flächen verteilt, so entscheidet eine Jury, wo der flächenmäßig überwiegende Teil des Kuhfladens liegt, um den Hauptgewinner zu ermitteln.
Sollte die Kuh erhebliche Ladehemmung haben und ihr „Geschäft“ in der vereinbarten Zeit nicht verrichten, wird aus einem Topf mit den teilnehmenden Nummern zuerst die Nummer gezogen, die den Hauptpreis erhält, sowie anschließend die acht Feldnummern, die jeweils wertvolle Sachpreise erhalten.
Die Feldnummern des gesamten Spielfeldes wurden bereits im Vorfeld durch ein Zufallsprinzip ermittelt und somit vor dem Kuh-Lotto willkürlich festgelegt.
Die Gesamt-Übersicht dieser aufgrund einem Zufallsprinzip zugeteilten Feldnummern wird vor Beginn des Losverkaufs in einem sicher verschlossenen Umschlag aufbewahrt und erst nach der kompletten Einstellung des Losverkaufs wird der Umschlag wieder geöffnet.
Die Gewinner brauchen nicht selbst anwesend sein, sondern der Gewinn wird im Abwesenheitsfall zugestellt. Persönlich anwesende Gewinner erhalten Ihren Gewinn am gleichen Abend noch ausbezahlt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

zurück...