News

Spielbericht: Stephanie Lempert
FC Schwarzach – VfB Unzhurst 2 2:5 (Frauen-Bezirksliga)

Im dritten Heimspiel der Saison empfingen die Fußballerinas die zweite Damenmannschaft des VfB Unzhurst im Hohlerwald. Nachdem bereits beide Herrenmannschaften des FCG gegen die Unzhurster Herrenmannschaft kurz zuvor auf dem Rasenplatz verloren hatten, hoffte man wenigsten auf einen Punktgewinn im Damenspiel.

Nach einem kampfbetonten Anfang beider Mannschaften und starkem körperlichem Auftritt der Unzhurster Damen, gingen die Fußballerinas nach einer Vorlage von Claudia Küpferle durch Dunja Haas in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. Vor der Halbzeitpause wurde allerdings die spielerische Dominanz der Unzhurster Damen mit einem Ausgleichstreffer belohnt. Kurz danach erhöhten sie sogar auf 1:2 und so ging es für den VfB mit einem Vorsprung in die Halbzeitpause.

Mit neuer Kraft legten die Fußballerinas in der 57. Minute nach und Claudia Küpferle erzielte mit einem schönen Distanzschuss ins rechte Eck das 2:2. Die Vorlage kam dabei von Stephanie Lempert. Doch die Spielstärke und Präsenz der Unzhurster Damen vor allem im Mittelfeld ließ nicht nach, sodass sie auch weiterhin dominierten. Die Fußballerinas hofften durch einen Doppelwechsel die Offensive weiter ausbauen zu können, doch der VfB ließ sich dadurch nicht beeindrucken. Mit drei Distanzschüssen in der 70., 75. und 90. Minute ließ die Unzhursterin Jessica Kretschmer der FCG-Torfrau Jasmin Krätzner keine Chance und machte ihren Hattrick perfekt. Sie sicherte damit dem VfB Unzhurst 2 den 5:2 Auswärtssieg.

So verbucht die Schwarzacher Damenmannschaft bisher zwei Siege, ein Untentschieden und drei Niederlagen. Am kommenden Sonntagmorgen sind die Fußballerinas beim SG Bischweier zu Gast, die zusammen mit dem SV Sinzheim die torgefährlichste Offensive der Liga bilden.

 

zurück...