News

Vorbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – SG Lauf/Obersasbach (Sonntag, 15 Uhr; Kreisliga A Süd)

Zum Spitzenspiel empfangen die Germanen als Tabellendritter den Tabellenführer aus dem schönen Laufbachtal. Die Gäste konnten durch eine fast makellose Bilanz nach der Winterpause den Herbstmeister VfR Achern an der Spitze ablösen und haben gute Chancen, nach vielen Jahren der Abwesenheit wieder in die Bezirksliga aufzusteigen, wo interessante Derbys warten würden. Insbesondere die Verpflichtung von Spielertrainer Ergün Bilici sorgte für eine Belebung und brachte den Erfolg zurück.

Doch auch die Germanen sind mit dem Start nach der Winterpause – 2 Siege und 2 Unentschieden – nicht unzufrieden, wenngleich der späte Ausgleich letzte Woche in Leiberstung ein noch näheres Anrücken an den Zweiten VfR Achern verhinderte. Mit 4 Punkten Rückstand ist der Relegationsplatz noch in Sichtweite. Will man diese Ausgangslage beibehalten, wäre ein Punktgewinn gegen die SG nicht schlecht. Zumal man in der Vorrundenpartie die erste Niederlage hinnehmen musste und sich hierfür gerne revanchieren würde. Auf jeden Fall ist mit einer interessanten Partie im Hohlerwald zu rechnen.

 

Im Vorspiel möchte die 2. Mannschaft den positiven Trend fortsetzen und gegen den Tabellensechsten erneut punkten.

 

Anschließend trifft die Frauenmannschaft um 17 Uhr auf den VfB Unzhurst II. Nach den beiden Unentschieden zuletzt rückten die Verfolger näher heran und das Ziel der anstehenden englischen Woche – am Sonntag gegen Unzhurst II; an Gründonnerstag in Obersabach und an Ostersamstag in Haueneberstein – ist, den Abstand zu wahren. Die Chancen stehen nicht schlecht, da einige der zuletzt fehlenden Stammspieler wieder zur Verfügung stehen.

 

A.Ha

zurück...