News

Spielbericht: Anton Haunß
SC Eisental – FC Schwarzach 1:2 (1:0; Kreisliga A – Süd)

In der ersten Hälfte erarbeiteten sich die Germanen eine Feldüberlegenheit, doch wie in den letzten Partien haperte es mit der Chancenverwertung. Besser machten es die Gastgeber, die in der 35. Minute eine ihrer wenigen Möglichkeiten durch Steven Huber zur Führung nutzten. Zu Beginn der zweiten Hälfte setzte der FC mit frischem Schwung die SC-Abwehr unter Druck und Michael Wörther gelang in der 52. Minute der wichtige Ausgleich. In der letzten 20 Minuten entwickelte sich eine offene Partie, in der beide Teams ihre Möglichkeiten hatten. Doch wieder einmal war es Manuel Gartner, der 10 Minuten vor Schluss seine Torjägerqualitäten bewies und den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

Mit diesem Erfolg konnte man zum Ende der Vorrunde den Platz in der Spitzengruppe behaupten. In den beiden Spielen bis zur Winterpause – am kommenden Wochenende in Weitenung und in 14 Tagen zuhause gegen Gamshurst – bekommt man es mit zwei Konkurrenten zu tun, wo die Trauben sicherlich hoch hängen werden.

Im Vorspiel musste sich die zweite Mannschaft trotz harter Gegenwehr mit 1:3 geschlagen geben. Wobei auch Pech im Spiel war, da der SC-Führungstreffer aus klarer Abseitsposition erzielt wurde.

zurück...