News

Vorbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – SG Lauf/Obersasbach (Sonntag, 15.00 Uhr – Kreisliga A Süd)

Mit der SG Lauf/Obersasbach stellt sich ein Team im Hohlerwald vor, welches nach schwachem Start zuletzt respektable Ergebnisse erzielte und so derzeit einen Platz im unteren Mittelfeld belegt. So konnte am vergangenen Sonntag der SV Sinzheim II mit 3:1 geschlagen werden. Und auch das überraschende Unentschieden zuvor gegen den Meisterschafts-Favoriten FV Ottersweier zeigt, dass den Germanen keine leichte Aufgabe bevorsteht.

Doch auch die Germanen setzten am Wochenende ihren Siegeszug fort – fünf Siege aus den letzten sechs Partien – und schlugen den SV Eisental ungefährdet mit 4:0. Erneut war auf Torjäger Manuel Gartner Verlass, der mit seinen drei Toren seinen Spitzenplatz in der Torjägerliste weiter ausbaute. Mit einer ähnlich couragierten und abgeklärten Leistung stehen die Chancen auf einen weiteren Heimsieg nicht schlecht. Die kommenden drei Aufgaben – nach diesem Heimspiel das Derby beim SV Ulm II und danach am Reformations-Feiertag das Nachholspiel zuhause gegen den SV Vimbuch – wird man...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – TuS Hügelsheim 1:0 (0:0, Kreisliga A)

Nach dem SV Sasbachwalden musste mit dem TuS Hügelsheim ein weiteres Spitzenteam die Erfahrung machen, dass die Germanen langsam in die Gänge kommen. In der ersten Hälfte tat sich nicht viel; beide Teams neutralisierten sich und die jeweiligen Defensivabteilungen ließen nichts anbrennen. Hinzu kam, dass der angeschlagene FC-Torjäger Manuel Gartner Mitte der ersten Hälfte ausgewechselt werden musste. Kurz vor dem Pausenpfiff besaßen beide Mannschaften jeweils eine Halbchance, ansonsten waren beide Strafräume Tabu-Zone.

Zu Beginn der zweiten Hälfte setzten die Gastgeber auf mehr Offensive und wurden hierfür in der 54.Minute mit dem Führungstreffer durch Christian Götz belohnt, der mit einem überraschenden Distanzschuss aus der Drehung erfolgreich war. Zwar bemühten sich die Gäste um den Ausgleich, doch viel versprechende Angriffs-Aktionen waren nicht dabei. So blieb es bis zum Schlusspiff des besten Mannes auf dem Platz beim knappen Derby-Sieg, wobei die Gelb-Rote Karte in der Nachspielzeit für die Gäste keine Auswirkungen hatte. Die...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FV Baden-Oos - FC Schwarzach 0:0 (Bezirksliga Frauen)

Zum Abschluss der englischen Woche erreichten die Germanen bei den Kurstädtern ein hart erkämpftes Remis auf dem ungeliebten Kunstrasenplatz im Sportzentrum West. Die Gastgeberinnen kamen in der ersten Hälfte mit dem Kunstrasen besser zurecht und erspielten sich eine leichte Feldüberlegenheit. Doch die Defensive um Isabell Zink bewahrte den Überblick und ließ in Strafraum-Nähe nur wenig zu. Hinzu kam in der 35. Minute ein bißchen Glück, als nach der schönsten Kombination der ersten Hälfte der FV nur die Latte traf.

In der zweiten Hälfte wurde die Partie zunächst offener und Jessica Burkart verpasste nur um Zentimeter den Führungstreffer. In der Schlussphase drängten die Kurstädter nochmals auf den Siegtreffer, doch letztlich blieb es beim torlosen Unentschieden. Wobei die FC-Fußballerinas mit diesem Auswärtspunkt, nachdem man letzte Woche in der Schlussphase noch unglücklich dem Tabellenführer 1.FFC Gernsbach unterlag, gut leben können, zumal nach vier Auswärtspartien am kommenden Sonntag das Heimspiel gegen den Meisterschafts-Mitfavoriten und...

mehr...
Vorbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – TuS Hügelsheim (Sonntag, 15.00 Uhr – Kreisliga A Süd)

Erneut bekommen es die Germanen mit einem Spitzenteam zu tun, wenn der Tabellen-dritte aus dem Spargeldorf im Hohlerwald antritt. Die Gästebilanz mit 6 Siegen bei zwei Niederlagen zeigt, dass man auch dieses Jahr ein gehöriges Wort um die Aufstiegsplätze mitreden möchte. Auch in den letzten Jahren spielte man ein sehr gutes erstes Saisondrittel, während jeweils eine Schwächephase kurz vor und nach der Winterpause ein noch besseres Gesamtergebnis verhinderten.

Die Germanen boten am vergangenen Samstag eine starke Partie in Weitenung, mussten jedoch der alten Fußballweisheit Tribut zollen, dass ein Spiel 90 Minuten dauert. Trotz einem klaren Chancenplus in der zweiten Hälfte vergaß man gegen einen gewiss nicht schlechten Gegner den Sack zuzumachen, sodass die Gastgeber mit dem letzten Angriff den nicht mehr erwartenden Ausgleich schafften. Trotz dieses Punktverlustes lässt sich auf dieser Leistung aufbauen und mit etwas mehr Fortune beim Abschluss stehen die Chancen auf ein erfolgreiches Heimspiel nicht schlecht. Doch...

mehr...
Seniorenmannschaft des FCG Schwarzach neu ausgestattet



Für die aktuelle Saison wurden beim FC Germania Schwarzach neue Trainingsanzüge, Polos, T-Shirts und Pullis angeschafft.

Ein großes Dankeschön gilt dabei den Sponsoren Volksbank Bühl eG, Reifen Götz, ONI-Wärmetrafo GmbH, Leible GmbH, Nöltner - Hapke GbR, Malerfachbetrieb Thomas Riehle, Kloster-Apotheke, Elektro-Neumaier und Hotel - Restaurant - Engel.
 
Die Vorstandschaft sowie die 1. & 2. Mannschaft des FCG Schwarzach bedanken sich ganz herzlich für die großzügige Unterstützung!

Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – SV Sasbachwalden 2:0 (1:0; Kreisliga A Süd)

In der ersten Viertelstunde waren die Gastgeber das spielbestimmende Team. Lohn dieser Bemühungen war der frühe Führungstreffer von Torjäger Manuel Gartner, der einen Steilpass von Christian Weisbrod eiskalt verwertete. Nach zwanzig Minuten verflachte die Partie und beide Torhüter hatten bis zum Pausenpfiff einen geruhsamen Nachmittag.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhten die Germanen das Tempo, doch bei zwei hoch karätigen Chancen scheiterte man am Gästekeeper Simon Bartmann. Vom Tabellenführer war weiterhin in Punkto Offensivaktionen nur wenig zu sehen und die Gäste zeigten nur phasenweise, dass man bisher fünfmal den Platz als Sieger verließ. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 80.Minute, als mit dem besten Angriff der Partie über mehrere Stationen Manuel Galante das 2:0 gelang. Einziger Wermutstropfen bei den Gastgebern war die gelb-rote Karte in der Schlussminute für Jonas Siegel, die angesichts einiger umstrittener Szenen, die eher eine gelbe Karte gerechtfertigt hätten, etwas überzogen war. Mit diesem Erfolg schaffte...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – SV Ulm 2:0 (0:0; Bezirksliga Frauen)

Vor sehr guter Derby-Kulisse entwickelte sich zunächst ein verteiltes Feldspiel ohne die ganz großen Strafraum-Aktionen. Ab Mitte der erste Hälfte erspielten sich die Gastgeberinnen ein Übergewicht, ohne dies jedoch in Tore umzumünzen, sodass man torlos in die Pause ging.

Nach dem Wechsel erhöhten die Germanen nochmals das Tempo, konnten jedoch zunächst die beste Gästespielerin – Torhüterin Ines Burkard – nicht überwinden. In der 63.Minute war jedoch auch sie geschlagen, als Jana Velten mit einer schönen Einzelleistung der Führungstreffer gelang. Zehn Minuten später erhöhte Dunja Haas auf 2:0. Hierbei blieb es bis zum Schlusspfiff des umsichtigen Referees Hubert Hirschbrich, wobei die Gastgeberinnen insbesondere in der zweiten Hälfte eine starke Leistung boten.

Was die Anfangserfolge wert sind, wird sich am kommenden Sonntag zeigen, wenn die Reise zum verlustpunktfreien Tabellenführer 1.FFC Gernbach geht. Und am darauf folgenden Dienstag – Tag der deutschen Einheit – kommt es zum Saisonhöhepunkt, wenn die Germanen im Verbandspokal den...

mehr...
Vorwort zum Spiel gegen den SV Sasbachwalden

Liebe Fußballfreunde, liebe Anhänger des SV Sasbachwalden und Anhänger des FC Germania Schwarzach!

 

Zum heutigen Spiel gegen den Aufsteiger SV Sasbachwalden möchte ich Sie im Namen des FC Germania Schwarzach ganz herzlich im Hohlerwald begrüßen und willkommen heißen. Ein besonderer Willkommensgruß gilt unseren Gästen, Ihrem Trainer- und Betreuerstab, deren Anhänger sowie den Schiedsrichtern der heutigen Begegnungen!

 

Unser heutiger Gegner hat im letzten Jahr den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga B erreicht und dann die Aufstiegsspiele zur Kreisliga A gegen den SV Bietigheim für sich entschieden.
Der Start als Neuling in der Kreisliga A kann eigentlich nicht besser laufen, 6 Spiele, 5 Siege, und dazu Tabellenführer, Fußballerherz was willst du mehr!

Spielertrainer Christian Schweiger hat eine kompakte, homogene und willensstarke Truppe beisammen. Dies hat die Mannschaft zuletzt beim Spiel gegen Sinzheim 2 erneut unter Beweis gestellt, sie drehten einen 2 Tore Rückstand in einen 3:2 Sieg. 
Seine Spieler werden sicher auch heute wieder alles...

mehr...
Vorbericht: Anton Haunß
FC Schwarzach – SV Sasbachwalden (Sonntag, 15.00 Uhr – Kreisliga A Süd)

Zum ersten Mal in dieser Saison genießen alle drei Seniorenteams am Sonntag Heimrecht. Den Anfang macht um 13.15 Uhr die zweite Herrenmannschaft, die gegen den SV Sasbachwalden II, der derzeit mit 12 Punkten den 4. Tabellenplatz einnimmt, nicht als Favorit in die Begegnung geht.

Um 15.00 Uhr geht es für die Erste gegen den Überraschungs-Tabellenführer aus dem Sasbachtal. Wie in den vergangenen Jahren auch spielen die Aufsteiger aus der Kreisliga-B eine sehr gute Rolle, wobei die fast makellose Bilanz von 5 Siegen aus 6 Partien für sich spricht. Durch diese Starterfolge sowie die Aufstiegs-Euphorie werden die Gäste mit breiter Brust im Hohlerwald auftreten und versuchen, den Platz an der Sonne zu verteidigen.

Doch auch die Germanen zeigten in den beiden letzten beiden Partien – 5:2 beim SV Neusatz und 5:0 bei VfB Bühl II – dass man mittlerweile in die Gänge kam. Durch diese beiden Siege schaffte man den Sprung...

mehr...
Spielbericht: Anton Haunß
SG Bühlertal/Neuweier - FC Schwarzach 1:2 (1:2; Bezirksliga Frauen)

Auf dem gewöhnungsbedürftigen Kunstrasenplatz der Sportschule Steinbach entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, in der beide Teams ihr Hauptaugenmerk auf die Defensivarbeit richteten. Als jedoch in der 24.Minute Jana Velten einen Steilpass von Luisa Daniel zur FC-Führung verwertete, kam mehr Leben in die Partie. Nach einer halben Stunde gelang der SG der Ausgleich, als die bei Standartsituationen stets gefährliche Spielertrainerin Melanie Martini mit einem Freistoss aus 35 Metern erfolgreich war. In der 44.Minute die erneute FC-Führung, als Marisa Velten den bis dahin schönsten Angriff zur 2:1-Pausenführung abschloss.

In der zweiten Hälfte tat sich in der ersten Viertelstunde nicht viel, ehe in der letzten halben Stunde die Gastgeberinnen ihre Abwehr mehr und mehr öffneten, sodass sowohl der Ausgleich als auch der Ausbau der Führung in der Luft lag. Für die Gäste verfehlten nach Konterangriffen Sarah Müller und Marisa Velten nur knapp das Gehäuse, doch auch die SG hatte mit einem Freistoss...

mehr...